Loading navigation

23 Mai 2024Tessa Spek

Wir bei Campercontact glauben an die Kraft der Nachhaltigkeit. Deshalb freuen wir uns, die Gewinner des Campercontact Nachhaltigkeitspreises 2024 bekannt zu geben! Dieser Preis wird den inspirierendsten und wirkungsvollsten Nachhaltigkeitsinitiativen von Camperplätzen in den Niederlanden, Belgien, Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien und Dänemark überreicht.

Eine nachhaltige Zukunft für die Camperwelt

Nachhaltigkeit ist ein wichtiges Thema bei Campercontact. Von der Auswahl der besten Camperplätze bis hin zur Anerkennung fortschrittlicher Initiativen streben wir danach, eine positive Veränderung in der Camperwelt herbeizuführen. Mit dem Campercontact Nachhaltigkeitspreis möchten wir nicht nur Verwalter inspirieren und motivieren, sondern auch die Benutzer ermutigen, sich für umweltfreundliche Wohnmobiloptionen zu entscheiden. Gemeinsam können wir etwas bewirken und zu einer besseren Zukunft für uns alle beitragen.

Die Gewinner sind...

Camperparc Stee in Lhee

Nachhaltigkeitsinitiative: Niederlande

Camperparc Stee in Lhee (sitecode: 89416)

Mit geräumigen Stellplätzen für Camper und einer herrlichen Sauna vor Ort ist dies ein schöner Ort für einen Urlaub. Dieser Camperpark ist aber auch sehr nachhaltig. So werden zum Beispiel energie- und wassersparende Maßnahmen eingesetzt. Außerdem wird Müll getrennt und küummer man sich um die Biodiversität. Darüber hinaus war die Jury besonders beeindruckt von der Wiederverwendung von Materialien, die für den Bau verschiedener Gebäude auf diesem Camperlplatz verwendet wurden. Gut gemacht!

Auch De Heicohoeve und Camperplaats Houbenhof gehören mit ihren nachhaltigen Initiativen eindeutig zu den Anwärtern und erhalten daher beide eine ehrenvolle Erwähnung.

Der Gewinner des letzten Jahres, Camperplaats De Weitens, wird ebenfalls mit dem Preis 'Keep up the good work' ausgezeichnet.

Camperpunt Ravenstein

Nachhaltigkeitsinitiative: Belgien

Camperpunt Ravenstein (sitecode: 104753)

Dieser Camperplatz zeichnet sich durch seine starke Biodiversität aus und der Weingarten ist ein schönes Brutgebiet für Vögel. Sie bauen auch ihr eigenes Obst und Gemüse an und recyceln ihr Wasser. Darüber hinaus entscheiden sie sich dafür, über einen eigenen touristischen Informationspunkt mehrere Touristen über die Umwelt aufzuklären, indem sie Informationen über lokale nachhaltige Initiativen anbieten. Der Jury gefiel auch die Tatsache, dass ein Camperplatz, der bereits so viel tut, noch mehr nachhaltige Ambitionen hat. Keep up the good work!

Kornberg-Borderland-Camping

Nachhaltigkeitsinitiative: Deutschland

Kornberg-Borderland-Camping (sitecode: 58657)

Ein perfekter Standort für verschiedene Aktivitäten für die Gäste und dazu auch noch nachhaltig. Was könnte man sich mehr wünschen? Die Jury lobte auch die originelle Art und Weise, um Wasser zu sparen. Neben der getrennten Abfallentsorung, haben sie auch eine originelle Methode entwickelt, um Plastik einzusparen, indem sie die eigenen Kaffeetassen aus organischem Polyethylen (PE), das aus Zuckerrohr hergestellt wird, entwickeln. Mit diesen Tassen fördern sie das Recycling und bieten den Kaffee preisgünstig an, wenn die eigene Tasse mitgebracht wird. Außerdem fördern sie die lokale Wirtschaft und die Biodiversität. Eine gute Initiative, um Camper auf eine unkomplizierte Weise umweltbewusst zu machen.

Der Naturpark-Camping Prinzenholz erhält eine ehrenvolle Erwähnung für seine nachhaltigen Initiativen.

La Clairière du Verbamont

Nachhaltigkeitsinitiative: Frankreich

La Clairière du Verbamont (sitecode: 88601)

Dieser Camperplatz ist ein kleiner, ruhiger Standort mitten im Wald. Hier wird die Biodiversität gefördert und es gibt es wassersparende Initiativen. Außerdem werden Sonnenkollektoren zur Energieerzeugung eingesetzt. Die Jury findet auch, dass es eine gute Initiative gegen Lebensmittelverschwendung gibt, mit einem gemeinsamen Kühlschrank, der mit Too Good To Go"-Paketen gefüllt ist. Eine einzigartige Möglichkeit, weniger Lebensmittel wegwerfen zu müssen.

Auch Camping Au Port-Punay wurde von der Jury mit einer ehrenvollen Erwähnung ausgezeichnet.

Camping Schartner Alm

Nachhaltigkeitsinitiative: Italien

Camping Schartner Alm (sitecode: 79717)

Dieser Campingplatz bietet schöne Einrichtungen und eine herrliche Aussicht. Aber sie kümmern sich auch um verschiedene nachhaltige Alternativen. So wird Regenwasser wiederverwendet, gibt es einen chemikalienfreien Pool und wurden bereits mehr als 300 Bäume gepflanzt. Außerdem werden im Restaurant des Campingplatzes nur lokale Produkte verwendet. Der Campingplatz hat auch einen Ölabscheide und die Erlangung eines Klimazertifikats gab für die Jury den Ausschlag.

Nomadic Valencia Camping Car

Nachhaltigkeitsinitiative: Spanien

Nomadic Valencia Camping Car (sitecode: 97998)

In der Nähe der Stadt Valencia befindet sich der Camperplatz Nomadic Valencia Camping Car. Dieser Camperplatz ist nachhaltig, denn hier wird Müll getrennt und Energie und Wasser gespart. Sie haben auch einen Gemüsegarten und verkaufen verschiedene lokale Produkte. Die Jury war sehr beeindruckt von der Nachhaltigkeit, wie z.B. die Einbeziehung des Tourismus in der Umgebung und die Organisation von Veranstaltungen in der Region. Eine tolle Initiative!

Ballum Camping

Nachhaltigkeitsinitiative: Dänemark

Ballum Camping (sitecode: 25711)

Am Rande des Nationalparks Wattenmeer in Dänemark finden Sie den Ballum Camping. Neben den schönen Einrichtungen ist dieser Campingplatz in allen Bereichen nachhaltig aktiv. Auf allen Dächern der Gebäude befinden sich mittlerweile Sonnenzellenplatten, so dass der Campingplatz seinen eigenen Strom erzeugt. Außerdem wurden eine Wärmepumpe installiert, gibt es Warmwasserpaneele für die Duschen und der Wassertank für das Geschirrspülen wird durch Sonnenenergie beheizt. Darüber hinaus wurden wassersparende Maßnahmen ergriffen, darunter Geschirrspüler, die kostenlos genutzt werden können. Außerdem zahlen die Gäste für Strom pro kWh, was zu einem sparsameren Verbrauch führt.

Wir sind sehr stolz auf alle Gewinner und gratulieren ihnen zu ihrem Engagement für Nachhaltigkeit. Indem wir ihrem Beispiel folgen, können wir alle dazu beitragen, eine grünere und sauberere Welt zu schaffen.

Über die Fachjury

Marieke van Dijl (Leiterin Nachhaltigkeit beim NKC) und Melanie und Mariëlle Masseurs (Inhaber von CamperHomie) hatten die Ehre, den Campercontact Nachhaltigkeitspreis zu bewerten. Die zahlreichen Einreichungen und die überraschenden hochwertigen Initiativen zauberten ein Lächeln auf die Gesichter der Jury.

"Die Jury war beeindruckt vom Niveau der diesjährigen Einreichungen. Es ist schön zu sehen, dass bereits so viele Camperplätze sich bereits mit nachhaltigem Wirtschaften beschäftigen und dies auf sehr kreative und vielfältige Weise an ihren Standorten zeigen. Die Jury respektiert das Engagement der Bezitser und die Kreativität, die wir bei vielen von ihnen gesehen haben. Es ist schön zu sehen, dass die Camperplätze ihre Gäste positiv beeinflüssen und damit ihren sozialen Handabdruck vergrößern, was wir für sehr wichtig halten", so die Jury. Die Jury bewertete nach all diesen Aspekten!

Entdecken Sie jetzt selbst das nachhaltige Campen!

Sind Sie bereit, die Schönheit des nachhaltigen Campens zu entdecken? Besuchen Sie diese preisgekrönten Camperplätze bei Ihrem nächsten Camperabenteuer und erleben Sie selbst die positiven Auswirkung der Nachhaltigkeit. Zusammen können wir die Natur genießen und gleichzeitig für eine bessere Zukunft für kommende Generationen sorgen.

Lassen Sie sich von den Gewinnern des Campercontact Nachhaltigkeitspreises 2024 inspirieren und setzen Sie sich gemeinsam für eine grüne, nachhaltige Welt ein!